Kontakt
2017
Furore 2017

Die sechste Ausgabe der Kreativ-Konferenz von Markenfilm. In diesem Jahr unter anderem mit dem Time-Illustrator Tim O´Brien aus den USA, dem russischen Regisseur und Theaterintendanten Kirill Serebrennikov und Markus N. Beeko, dem Deutschland-Generalsekretär von Amnesty International. Und die Page hat anschließend darüber geschrieben: Von Trump über Lesbos bis zum Zauberwald: Das war die Furore VI

2016
Furore 2016

Zu unserem ersten kleinen Jubiläum (siehe unten) im Juni 2016 hat die Furore V zu Gast: Dan Germain, Gründer der Saftmarke innocent, Massimo Bottura, dessen „Osteria Francescana“ zwei Wochen später zum besten Restaurant der Welt gewählt wurde, den Schauspieler Clemens Schick, den Illustrator Mr Bingo und den Entertainer Friedrich Liechtenstein. Man müsste jetzt das halbe Internet voll schreiben, um vom Zauber dieses Tages zu erzählen (und hätte trotzdem erst die Hälfte geschafft). Hier hat die Page über den Tag berichtet.

ADC-Kongress 2016

Moderation des ADC-Kongresses 2016 „Heroes of Content“. Unter anderem mit Gabriele Fischer ( brand eins), Chuck Porter von Crispin Porter + Bogusky, Lars Krückeberg von GRAFT und jeder Menge Katzen.

Seit 2011
Good School

Seit 2011 regelmäßige Talks in der Hamburger Good School mit Bloggern, Youtubern und Instagrammern. Sie erzählen von den Prinzipien ihrer Arbeit, den Grundlagen ihres Erfolgs und davon, was Medien, Marketing und Werbung von ihnen lernen können und müssen. Und lernen nebenbei das aufrechte Sitzen (Zeichnung: Malte von Tiesenhausen, Visual Facilitators).

Seit 2011
Kreativkonferenz FURORE

Seit 2011 Moderator der Kreativkonferenz FURORE. Einmal im Jahr lädt die Hamburger Werbefilmproduktionsfirma Markenfilm fünf bis sechs internationale Top-Kreative nach Hamburg ein und lässt sie über ihre Arbeit sprechen. Zu den Gästen gehörten bislang unter anderem: UFA Fiction-Chef Nico Hofmann, Johannes Erler und Dominik Wichmann, zu dieser Zeit Art Director und Chefredakteur des Stern, John Battsek, Produzent des oscarprämierten Dokumentarfilms „Searching for Sugarman“, der Fotograf Daniel Josefsohn, der Illustrator Christoph Niemann und die MTV-Legende Ray Cokes.